[:de]Monoflossen Training[:]

[:de]Nach 2 Maximaltauchgängen wollte ich heute etwas für meine Ausdauer tun. Wieder waren wir fast allein in der Halle. Wie faul doch viele zwischen den Feiertagen werden. Die Grube war von den UW-Rugbyspielern besetzt. Auf der Bahn waren wir ganze 3! Leute.

Begonnen habe ich mit Einschwimmen ohne Flossen. Alle Lagen wurden kurz probiert um wieder das Wassergefühl zu verbessern. Nach dem Einschwimmen habe ich mich mit meinem Mittelschnorchel bewaffnet und pflügte mit Delfinwelle durchs Oberwasser. Mal mit Armzug, mal ohne. Nach 200 m habe ich meinen Weg dann am Beckenboden fortgesetzt.

4 x 50 m. Davon die ersten ca. 15 m am Boden, anschließend an der Oberfläche.
4 x 50 m: 25 m Delfinwelle tauchen, Rest Schwimmen (mit Flossen)

Nach diesem Programm habe ich mir meine Monoflosse angezogen. Auch hier bin ich zunächst gemütlich an der Oberfläche geschwommen. Weiter ging es dann man 25 m Tauchgängen. Den Abschluss bildeten dann 2 gemütliche 50 m Tauchgänge.[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.