[:de]Training mit der mit der Deutschen Nationalmannschaft[:]

[:de]Als Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft im Freitauchen, war ich während des Happenings auch für organisiertes Training zuständig. Dieses Training wurde von AIDA-Deutschland angeboten um den Teilnehmern des Happenings ein fachkundiges Training mit der Deutschen ApnoeNationalmannschaft zu ermöglichen.

Mit 4 Mann hatten wir eine gute Größe. Mit dabei waren Steffan Müller, Thomas Burghatz, Michael und ich. Begonnen haben wir dann mit einem kleinen Briefing auf der Wiese, um uns über unsere Leistungen und Ziele bei diesem Training auszutauschen.

Im Wasser haben wir mit einigen Abtauchübungen begonnen. Hier gab es dann schon die ersten Verbesserungsvorschläge. Weiter ging es mit Free Immersion. Abgetaucht wurde fußwärts um den Druckausgleich zu erleichtern. Um auch neue Trainingsmöglichkeiten aufzuzeigen, bin ich auch auf die Besonderheiten des Tauchens mit leerer Lunge (LL) eingegangen. Schnell wurde den Dreien deutlich, dass ein Druckausgleich so schon nach wenigen Metern unmöglich wird.

So hatten wir auch direkt die Überleitung zur nächsten Übung: Dem Mouthfill[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.